Binäre Optionen – ein lukratives und neues Finanzinstrument

meine_kapitalanlage_binäre_optionen_800

Der Handel mit binären Optionen wird an der Börse nun immer beliebter. Es handelt sich hierbei um eine sehr moderne und sehr einfach aufgebaute Form der Spekulation an der Börse. Andere Optionen sind da viel komplexer aufgebaut. Das Prinzip das dahinter steckt ist eigentlich recht einfach erklärt: Man spekuliert ob sich ein bestimmter Wert nach oben oder nach unten entwickelt. Es wird also mehr oder weniger darauf gewettet ob sich ein Kurz in einem bestimmten Zeitraum stabil halten kann oder eben nicht. Daher wird auch das Wort Binär abgeleitet. Es gibt eben nur zwei Möglichkeiten wie sich ein Wert entwickelt kann. Er kann steigen oder fallen. Das heißt also für den Händler: entweder man gewinnt sehr viel Geld oder man verliert alles. Nur wer viel riskiert kann auch viel gewinnen.

Nur mit seriösen binären Optionen lässt sich auch Geld machen
Alle Anbieter die einem Kunden die binäre Option an der Börse anbieten werden als Broker bezeichnet. Nur wer mit einem solchen Broker einen Vertrag abgeschlossen hat, kann dann auch mit diesem Finanzinstrument an der Börse handeln. Der Broker bietet einem dann die Handelsplattform an, an der man dann wetten kann, in welche Richtung sich ein Basiswert entwickeln wird. Seriöse Broker betrügen die Kunden, also den Trader, nicht, sondern helfen ihnen, so gut es geht, möglichst hohe Gewinne zu erzielen. Wichtig hierbei ist, dass man darauf achtet, ob man bei dem ausgewählten Anbieter auch jeder Zeit in alle zuvor getroffene Vereinbarungen einsehen kann. Die AGBs des Unternehmens müssen einem immer und in so vielen Sprachen wie möglich zur Verfügung stehen. Nur weil ein Broker seinen Firmensitz im Ausland hat, gilt er noch lange nicht als unseriös. Man sollte sich aber nur für Anbieter mit einer anerkannten Lizenz entscheiden. Das Geld eines Kunden muss vom Broker immer auf einem separaten Konto angelegt werden.

Wichtige Informationen über binäre Optionen
Wer mit binären Optionen handelt, sollte das nur über eine sichere und gegebenenfalls verschlüsselte Internetverbindung tun, da der Handel mit binären Optionen nur über das Internet angeboten wird. Vor Abschluss eines Vertrages ist es wichtig, sich genau über die Auszahlungsbedingungen im Falle eines Gewinnes und über eventuell anfallende Kosten zu informieren. Im Normalfall ist der Handel mit binären Optionen kostenlos. Hat man sich für einen Broker entschieden, muss man als nächsten Schritt ein sogenanntes Handelskonto bei ihm eröffnen. Bei vielen guten und bekannten Anbietern ist das Eröffnen des Handelskontos kostenlos. Im besten Fall verlangt der Broker nicht einmal Gebühren für die Kontoführung. Wer es ganz gut getroffen hat zahlt auch keine Orderkosten. Bei der ersten Spekulation ist auf jeden Fall darauf zu achten, dass der Wetteinsatz nicht zu hoch ist. Das ganze Geld auf nur eine Option zu setzten wäre sehr risikoreich. Beim Handeln an der Börse sollte auf keinen Fall das Bauchgefühl die Order beeinflussen. Man muss immer auf dem neuesten Stand der Dinge sein, welche Strategie die Beste ist. So steht einem spannenden Handeln an der Börse mit hohen Erträgen nichts mehr im Wege.

(Foto: BabSchull / Piqza.de)

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Binäre Optionen | FinanzFAQ

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*