Gratisaktien

Der Begriff „Gratisaktie“ ist ein Synonym für Berichtigungsaktien (auch Zusatzaktien oder Aufstockungsaktien), die im Zuge einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln (nominelle Kapitalerhöhung), d.h. der Umwandlung von offenen Kapital- und Gewinnrücklagen in Grundkapital, als neue Aktien ausgegeben werden.

Allerdings ist die Bezeichnung „Gratisaktie“ eher irreführend und unzutreffend, da die Vermögenssituation der Aktionäre unverändert bleibt.