Hypothek

Die Hypothek zählt zu den Grundpfandrechten. Eine Hypothek berechtigt den Hypothekengläubiger sich aus demjenigen Erlös, der sich durch Zwangsversteigerung oder Zwangsverwaltung des durch die Hypothek belasteten Grundstücks erzielen lässt, zu befriedigen, anstatt die durch die Hypothek gesicherte Geldforderung aus dem Gesamtvermögen des Forderungsschuldners beizutreiben. Im Bankwesen wird die Hypothek als Sicherungsmittel für Kredite eingesetzt.